26.07.2013 Auf den Spuren der ersten Siedler

Lange ausgeschlafen und lange gefrühstückt sind wir heute spät losgefahren. Der gestrige Tag sitzt noch in den Knochen. Dafür sollte es heute auch gar nicht so weit weg gehen.
image

Als erstes sind wir zu den ”Calandish Standing Stones“ gefahren. Wieder einmal große Steine, die in diesem Fall vor rund 5000 Jahren aufgestellt wurden. Diese enthalten zwar auch Kreisformen sind in der Hauptsache aber sternförmig aufgestellt.
image

Weiter zum ”Dun Chàrlabhaigh“, dem Rest einer “nur“ rund 2000 Jahre alten Behausung. Interessanter Weise war diese mehrere “Ebenen“ hoch.
image

Jetzt sitzen wir im Tearoom des Blackhouse Villages Na Geàrrannan. Einige der Strohgedeckten Steinhäuser können als Ferienhaus gemietet werden, andere wurden als Museum hergerichtet. Die Blackhouses waren noch bis in die 1970er Jahre bewohnt.
image

Draußen zog erst dichter Nebel, dann ein Gewitter auf. Wir haben gerade noch unseren Tea bekommen, bevor der Strom ausfiel.

image

Blick über das Dorf

Die Stromversorgung auf Harris & Lewis ist über Land überirdisch ausgeführt. Was wohl hin und wieder zu Stromausfällen führt. Auch in unserem im B&B gibt es eine mit entsprechendem Hinweis beschriftete Taschenlampe.

image

Blick über die See

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.